Sorglose Schweizer: Mehrheit prüft Nebenkostenabrechnung nicht genau

Lesermeinungen:  

(0)

Die Nebenkostenabrechnung ist eine umfangreiche Aufstellung verschiedener Posten. Inwieweit diese ordnungsgemäß abgerechnet wurden, ist vielen Schweizern egal. Denn viele kontrollieren die Nebenkostenabrechnung nicht sorgfältig. Dabei gibt es deutliche Unterschiede zwischen Männern und Frauen sowie Singles und Mehrpersonenhaushalten.

Wenn die Nebenkostenabrechnung kommt, verschwindet sie bei den meisten Schweizern schnell im Aktenordner. Mehr als die Hälfte (59 Prozent) der Schweizer kontrolliert sie nämlich nicht genau. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage von immowelt.ch*. Das kann jedoch ein grosser und vor allem teurer Fehler sein: Immer wieder tauchen in den Nebenkostenabrechnungen Posten auf, die dort eigentlich nichts zu suchen haben – der Mieter zahlt also mehr als er müsste.

Während also nur 41 Prozent der Befragten sich die Abrechnung in all ihren Details anschauen, legen sie neun Prozent sogar ungelesen beiseite. Etwa ein Fünftel (21 Prozent) der Schweizer überfliegt die Nebenkostenabrechnung zumindest in einzelnen Positionen wie dem Wasserverbrauch oder die Kosten für die Müllentsorgung. Etwa genau so viele Befragte prüfen jedoch nur, ob der Endbetrag realistisch erscheint.

Deutliche Unterschiede zwischen Männern und Frauen

Auffällig bei den Antworten ist, dass Männer die Nebenkostenabrechnung genauer kontrollieren als Frauen. Während 47 Prozent der Herren sich jedes Detail genau ansehen, sind es nur 36 Prozent der befragten Damen. Auch bei der Grösse des Haushalts gibt es merkliche Unterschiede: So prüfen nur ein Drittel der Singles die Abrechnung Posten für Posten. Leben im Haushalten mehrere Personen kontrollieren 48 Prozent der Befragten die Nebenkostenabrechnung sorgfältig. Bei Mehrpersonenhaushalten mit Kindern sind es wiederum nur 38 Prozent – wohl, weil Eltern weniger Zeit und Lust dazu haben, sich mit der Abrechnung auseinanderzusetzen.

Die Ergebnisse der Umfrage im Überblick:

Wie gehen Sie normalerweise mit Ihrer Nebenkostenabrechnung um, überprüfen Sie die Aufstellungen darauf im Detail?

  • Ja: 41 Prozent
  • Nein, ich überfliege immer nur die einzelnen Posten: 21 Prozent
  • Nein, ich schaue, ob mir der Endbetrag realistisch erscheint: 20 Prozent
  • Nein, ich vertraue darauf, dass alles seine Richtigkeit hat: 9 Prozent
  • Nein, nachdem die Abrechnung bisher immer korrekt war, überprüfe ich die einzelnen Posten inzwischen nicht mehr genau: 7 Prozent
  • Nein, solange ich nicht mehr als 50 CHF nachbezahlen muss, passt die Abrechnung: 2 Prozent

*  Für die von immowelt.ch beauftragte repräsentative Studie „Wohnen und Leben 2018“ wurden 502 Personen (deutschsprachige Online-Nutzer in der Schweiz) ab 18 Jahren im Februar 2018 befragt. Davon gaben 292 an, zur Miete zu wohnen.

31.10.2018


Ihre Meinung zählt

(0)
0 von 5 Sternen
5 Sterne
 
0
4 Sterne
 
0
3 Sterne
 
0
2 Sterne
 
0
1 Stern
 
0
Ihre Bewertung:

Diesen Artikel finden Sie auch in folgenden Themengebieten:

Lifestyle

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Neuen Kommentar schreiben