Vermarktungspotenzial für Makler: 70 Prozent der Schweizer planen Umzug im Alter

Lesermeinungen:  

(2)

Wenn die Kinder aus dem Haus sind, kann ein grosses Haus ganz schön leer wirken. 70 Prozent der Schweizer wollen unter anderem deshalb im Alter umziehen. Das geht aus einer aktuellen Studie von immowelt.ch hervor. Sie wünschen sich vor allem kleinere Wohnungen und eine altersgerechte Ausstattung. Rentner sind somit eine äusserst attraktive Zielgruppe für Immobilienmakler.

Rentner, Ehepaar, Foto: contrastwerkstatt/fotolia.com
Rentner sind eine attraktive Zielgruppe für Makler. Denn: 70 Prozent der Schweizer wollen im Alter umziehen. Foto: contrastwerkstatt/fotolia.com Foto: contrastwerkstatt/fotolia.com

Alte Bäume verpflanzt man nicht? Doch! Das belegt eine repräsentative Studie von immowelt.ch. Demnach wünschen sich 70 Prozent der Befragten im Alter ein neues Zuhause. Bei der Immobiliensuche stehen dabei vor allem kleinere Wohnungen, eine altersgerechte Ausstattung und gute Infrastruktur im Vordergrund.

Dabei sind die Grossstädter umzugswilliger als die Landbevölkerung. Nur jeder fünfte Städter will im Alter noch in der aktuellen Immobilie wohnen. Bei der Landbevölkerung sind es 37 Prozent, die auch ihre Rente in der aktuellen Immobilie verbringen wollen.

Zwölf Prozent der Schweizer planen übrigens ihren Lebensabend unter Palmen – sie wollen ihren Altersruhesitz ins Ausland verlegen.

Rentner für Makler als Zielgruppe äusserst attraktiv

Je mehr umzugswillige Senioren es gibt, desto eher sind Makler gefragt, die altersgerechte Wohnungen im Portfolio haben. Denn gerade im Alter denken viele Menschen darüber nach, aus ihrem Haus auszuziehen. Entweder, weil sie ihnen einfach zu gross geworden ist, oder weil sie beispielsweise die Treppe nicht mehr steigen möchten. Für Makler bieten sich dadurch gleich zwei Chancen: die Vermittlung einer altersgerechten Wohnung und der Verkauf oder die Vermietung des alten Hauses.

Es lohnt sich für Immobilienprofis also, altersgerechte Objekte anbieten zu können. Diese sollten vor allem barrierefrei sein, Aufzüge sind ein Muss. Auch eine gute Infrastruktur ist von Vorteil: Ärzte und Apotheken sollten fussläufig zu erreichen sein. Rentner sind auf Wohnungssuche – es braucht nur Makler, die ihnen die Wohnungen auch vermitteln.

26.08.2015


Ihre Meinung zählt

(2)
5 von 5 Sternen
5 Sterne
 
2
4 Sterne
 
0
3 Sterne
 
0
2 Sterne
 
0
1 Stern
 
0
Ihre Bewertung:

Diesen Artikel finden Sie auch in folgenden Themengebieten:

Tipps für Makler

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Neuen Kommentar schreiben